10. Buxtehuder Altstadtlauf ...

... und die Buxtehuder Judoka waren dabei!

 

Wie schon im letzten Jahr hat unsere Wiebke sich ins Zeug gelegt und zusammen mit Ihrem Team von der Orthopädiepraxis Dr. Wiebke Siemsen & Prof. Dr. C.-H. Siemsen  für unsere Judoka den Lauf organisiert.

 

In der Praxis wurden unsere Läufer für den Lauf vorbereitet. Vielen Dank!!!

 

Johannes Erchenbrecher - Multitalent und Judoka

Als in Buxtehude das erste mal der Altstadtlauf stattgefunden hat, war Johannes gerade mal ein Jahr alt.

Beim 10. Buxtehuder Altstadtlauf war einer der über 300 Kinder, die am Schülerlauf teilgenommen haben. Mit einer Zeit von 7:51 belegte er den ersten Platz beim 2km-Schülerlauf. Somit hat er seine Laufzeit vom Vorjahr um über eine Minute verbessert.

Johannes ist ein sehr sportlicher Junge, der bereits mit 5 Jahren im BSV mit dem Judosport begonnen hat, damals noch spielerisch. Seit 2012 nimmt er gern und erfolgreich an Turnieren/ Wettkämpfen teil, in diesem Jahr am Kehdingen-Cup Drochtersen (1. Platz), Buxtehuder Mc Donalds Cup (3. Platz)

Frühjahrsturnier Schenefeld (1. Platz), OBI-Cup Glinde (2. Platz), HSV Stöckte (1. Platz), Pinneberger Bärenturnier (1. Platz).

Eines seiner Lieblingsturniere ist das vom Buxtehuder SV ausgerichtete Weihnachtsturnier.

Johannes ist ebenfalls der Gewinner des Ippon-Pokals. Dies ist ein Vereinsinterner Pokal, der an den Kämpfer mit den meisten Ippons geht. Es werden also die Ippons (Voller-Punkt-Sieg) gezählt, die die Wettkämpfer gewinnen.

Im BSV hat Johnnes eine weitere Leidenschaft: die Leichtathletik bei Trainer Jürgen Schwerin. Auch hier nimmt er erfolgreich an Turnieren teil.

In seiner freien Zeit beschäftigt sich Johannes, der noch zwei kleinere Geschwister hat, gern mit Karten- und Brettspielen, er mag Abenteuer- und Fantasy-Geschichten, aber auch handwerkliches macht dem aufgeweckten Jungen Spaß, er arbeitet gern mit Holz.

Bleibt da noch Zeit für die Schule? Auf jeden Fall! Als Sechst-Klässler in der Halephagenschule ist sein Lieblingsfach ist natürlich: Sport, aber auch Mathematik und Kunst.

Johannes ist gut befreundet mit Paulina, die ebenfalls sehr erfolgreich bei Judo-Turnieren ist und am Altstadtlauf teilgenommen hat (Siegerin 2km 2012 und 2013).

Wir sind stolz, so ein Multitalent für den schönsten Sport der Welt – Judo – begeistern zu können und erwarten noch viele, viele Erfolge von ihm. Dazu fördern wir Johannes natürlich, wo wir können.

Weiter so!