Lehrerweiterbildung beim BSV Judo

Nach den Sommerferien 2013 fand eine 5-stündige Fortbildung für Sportlehrer ab der 5. Klasse in Raufen und Rangeln mit Schwerpunkt Judo in der Sporthalle des Halepaghen-Gymnasiums statt.

 

Neben den „Heimspielern“ aus Buxtehude vom Gymnasium Süd und der Halepaghenschule war den anderen Teilnehmern an der Fortbildung der Judo-Abteilung des BSV Buxtehude kein Weg zu weit. Sie kamen vom Vincent-Lübeck-Gymnasium aus Stade, dem Studienseminar für Sportlehrer in Stade , dem Gymnasium Tostedt, von der Wilhelm-Raabe-Schule in Lüneburg und dem Luhe-Gymnasium Winsen.

Die Fortbildung wurde von Joachim Reichardt (1.Dan) geleitet, der  auf die Erfahrungen seiner 25-jährige Übungsleitertätigkeit zurückgreifen kann.

Nach 3 sehr komprimierten Übungseinheiten, die als Modellstunden für zukünftige Unterrichtseinheiten genutzt werden können, konnte der Dan-Träger mit seinen sehr engagierten und aktiven „Lehrer-Schülern“ sehr zufrieden sein.

Die Helferin, Fehmke Reichardt, merkte an , dass die Sportlehrer eigentlich auch gleich die erste Prüfung zum weiß-gelben Gürtel ablegen könnten, da an diesem Vormittag erhebliche Fortschritte in den Grundfallübungen, Haltegriffen und 2 Würfen gemacht wurden.

 

Neben Grundtechniken sind viele judo-spezifische Gymnastikübungen und kämpferischen Spiele durchgeführt worden, die die Teilnehmer mit viel Spaß auch erheblich körperlich gefordert haben.
Jetzt verfügen alle über eine Vorstellung der Möglichkeiten, die Raufen und Rangeln im Sportunterricht bietet und können die umfangreiche Fachliteratur, sowie Filmmaterial zur Weiterbildung nutzten.

Die Judo-Abteilung des BSV Buxtehude bietet allen Lehrkräften die kostenlose Teilnahme am Judo-Training mittwochs von 20:00 bis 21:30 Uhr in der kleinen Sporthalle der Halepaghenschule bis zur ersten Gürtelprüfung an. Judo-Anzüge können hierfür vor Ort geliehen werden.

 

Nach den positiven Rückmeldungen wird am 15.02.2014 eine weitere Fortbildung für Sportlehrer im Grundschulbereich über das Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung der Leuphana Universität Lüneburg (KLG) angeboten werden.

 

Im Rahmen der Aktion „Judo tut Kindern gut“ sind bisher die Buxtehuder Grundschulen am Rotkäppchenweg, Altkloster und  Harburger Straße, die IGS im Schulzentrum Nord und die Albert-Schweitzer-Förderschule mit Judomatten ausgestattet worden. Auch die Grundschule in Jork/Estebrügge ist mit einer Mattenfläche ausgestattet worden.

 

Für die Unterstützung danken wir folgenden Spendern:

Bild hilft e.V. „ Ein Herz für Kinder“

Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung

HASPA Buxtehude

Stadtwerke Buxtehude

Frau Dr. Siemsen

Sparkasse Stade Altes Land